5 Tipps für Radfahrer mit Brille

Trockene Augen

Problem: Viele Radfahrer leiden während des Rennens oder im Training unter trockenen Augen. Trockene Augen können extrem irritierend sein. Sie beeinflussen die Sicht, das Tragen von Kontaktlinsen machen sie so gut wie unmöglich.

Unser Tip:

Suchen Sie sich eine eng abschließende, weit nach hinten gezogene Sonnenbrille aus, die Ihre Augen effektiv gegen Wind, Schweiß und Regen schützen kann. Am Nasenrücken sollte keine große Lücke sein. Es lohnt sich, in passende Brillengläser zu investieren. Hierzu später mehr. Tropfen Sie sich vor dem Start etwas künstliche Tränenflüssigkeit ins Auge – unsere EuroEyes Tears beispielsweise. Sie verhindern trockene Augen wenigstens für einige Zeit.

Eine Lösung für das Problem mit Kontaktlinsen: eine Augenlaser-Operation kann Sie auf Dauer von Brille und Kontaktlinse befreien. Die schonende Augenlaser-Methode ReLEx Smile ist auch bei trockenen Augen möglich.

Sonnenbrillen:

Problem: Billige Mode-Sonnenbrillen mögen zwar schick aussehen, sie schützen aber nicht und tragen so Schädigungen der Augen bei. Diese Sonnenbrillen verhindern zwar Blendungen. Sie müssen weniger die Augen zusammenkneifen. Aber billige Gläser schützen Sie nicht vor den UV-Strahlen des Sonnenlichts. UV-Licht ist sehr gefährlich für die Augen und schädigt auf Dauer die Retina.

Unser Tip:

Entscheiden Sie sich für eine spezielle Sonnenbrille, die für Outdoor-Sport gemacht ist. Wir empfehlen sogar, sie sich persönlich anpassen zu lassen. Dies wird Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit deutlich verbessern. Mehr Infos finden Sie in unserem speziellen Artikel über Sonnenbrillen

Sicherheit beim Radfahren:

Problem: Stell dir vor, du verlierst im Rennen deine Brille oder deine Kontaktlinse(n) in einer kritischen Situation in hohem Tempo während des Rennens inmitten eines dichten Pulks – und plötzlich siehst du nur noch Schemen…

Unser Tip:

Um zu verhindern, dass du das größte Risiko für deine Mitfahrer wirst, solltest du immer für gute Sicht sorgen. Entweder du fixierst deine gut sitzende und auf deine Sehstärke angepasste Brille noch zusätzlich mit einem Band um den Kopf, oder du lässt deine Augen lasern und befreist dich ganz von der Last der Brille.

Allergien und Radfahren

Problem: Die meisten Rennradfahrer werden irgendwann auf der Frühlings-Tour durch blühende Wiesen oder Getreidefelder fahren. So schön der Ausblick auch sein mag – für viele ist dies nicht gerade die ideale Jahreszeit. Viele Athleten leiden dann unter brennenden Augen wegen Heuschnupfen oder anderen Allergien.

Unser Tip:

Lasse die Ursachen klären und lindere die Symptome mit entsprechenden antiallergischen Mitteln. Nutze künstliche Tränenflüssigkeit, um die Augen zu pflegen. Ist der Umstieg auf die Brille bei Problemen mit Kontaktlinsen keine Option? Dann kann Augenlasern für dich die Lösung sein.

 

Zurück zur Übersicht